Weblog bei Nacht - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
Menue

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

Kategorie



Links



 
Die Macht der Gedanken

Ich bin fest davon überzeugt, dass es meine Gedanken sind, die meine Welt erschaffen - und doch ertappe ich mich manchmal dabei, wie ich Schlechtes denke oder mich anstecken lasse, von irgendwelchen negativen Dingen.

Hhmm - gar nicht immer so leicht, alles in die Tat umzusetzen, was man so im Kopf hat, aber so lange ich es dann doch immer wieder bemerke, ist das ja schon mal was ... da lässt sich mit arbeiten.

Gaaaaaaaanz früher habe ich mal an das Schicksal geglaubt, an Zufälle und all sowas, war der Meinung, es würde immer exakt das passieren, was auch passieren soll, aber das sehe ich schon recht lange nicht mehr so. ICH gestalte mein Leben und umso schlimmer finde ich es deshalb, wenn ich mich beim Denken negativer Dinge erwische.

Ist schon interessant, wie sich Sichtweisen so verändern können ... Und noch interessanter ist es, was man alles so entdecken kann, wenn man die Dinge mal von unterschiedlichen Seiten betrachtet.

Marc Aurel hat schon gewusst: "Unser Leben ist das Ergebnis unserer Gedanken" und an manchen Menschen lässt sich ihre Art zu denken auch tatsächlich schon auf den ersten Blick erkennen. Sobald sie von sich erzählen, bestätigt sich das dann oft - bei Freunden bemerkt man das noch leichter.

Es gab zum Glück Situationen in meinem Leben, die mir die Gelegenheit gegeben haben, den Glauben an die Macht meiner Gedanken zu überprüfen, bzw. ihre Wirksamkeit. Immer wurden meine vorherigen Gedanken oder Erwartungen zu einer Sache bestätigt (sowohl positiv, als auch negativ) - und wenn ich versuche, mir vorzustellen, was für endlose Möglichkeiten darin verborgen liegen, dann finde ich das schon sehr, sehr spannend!

Früher (Kindheit) hatte ich immer Schiss vor dem, was da wohl kommen könnte - heute zum Glück nicht mehr. Ich habe lernen dürfen, dass alles, was auf den ersten Blick vielleicht schlecht aussah, letzten Endes immer gut für mich war - und so wird auch alles weniger Schöne zu etwas Gutem, wenn es auch manchmal etwas schwer ist, drauf zu vertrauen ... aber es lohnt sich! Nur eine Frage der Zeit!

Zora

31.5.08 18:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



 
Copyright 2007 Free Template by www.temblo.com ~ Design by Angelme
Gratis bloggen bei
myblog.de